Am Samstag 100. Derby Sterzing gegen Ritten

Am Samstag sind gleich 16 der 17 Teams der Alps Hockey League im Einsatz. Das Spitzen-Match der 13. Runde findet um 19.30 Uhr in der Weihenstephan Arena statt, wo der Tabellen-5. aus Sterzing auf den aktuellen Tabellenführer Ritten treffen. Es ist das 100. Derby zwischen den beiden Südtiroler Traditionsvereinen.

Die „Buam“ sind in der AHL nicht zu stoppen und feierten am Mittwochabend beim knappen 2:1-Heimerfolg nach Verlängerung gegen Cortina bereits den sechsten Sieg in Folge. Mit 31 Zählern aus 12 Partien belegt Ritten weiterhin den ersten Platz in der Tabelle, zwei Zähler vor Verfolger Jesenice und vier vor Asiago, die beide aber noch eine Partie nachzutragen haben. Gegen Sterzing soll nun der nächste Sieg her. Die „Wildpferde“ spielen eine bärenstarke Saison und liegen in der Tabelle mit 22 Punkten verdient auf Rang 5. Die Wipptaler gewannen die letzten beiden Partien gegen Pustertal und Cortina und haben mit nur 19 Gegentreffern die stärkste Abwehr der Liga vor Ritten (21). Die „Broncos“ sind zu Hause jedoch anfällig, haben zwei der drei Saisonniederlagen in der Weihenstephan Arena kassiert.

Sterzing und Ritten treffen am Samstag zum genau 100. Mal aufeinander. Die Bilanz spricht mit 54 Siegen, bei drei Unentschieden und 42 Niederlagen für die „Buam“, die aber im Vorjahr das Rückspiel in Sterzing klar mit 1:4-Toren verloren haben und damals nach 21 Spieltagen und 14 Siegen in Folge ihre erste Niederlage in den regulären 60 Minuten einstecken mussten.

Ritten-Trainer Riku Lethonen muss immer noch ohne die verletzten Andreas Alber und Max Ploner auskommen. Bei den Hausherren fehlen ebenfalls zwei Stammkräfte. Die beiden Angreifer Tobias Kofler und Ivan Deluca stehen Trainer Ivo Jan nicht zur Verfügung.

Alps Hockey League, 13. Runde, Samstag, 28. Oktober 2017

17.30 Uhr: SZ Olimpija – HC Neumarkt
19.30 Uhr: EC Kitzbühel – HC Pustertal
19.30 Uhr: WSV Sterzing Broncos – Rittner Buam
19.30 Uhr: EHC Lustenau – VEU Feldkirch
19.30 Uhr: EC Bregenzerwald – Migross Asiago
20.00 Uhr: HC Fassa – Red Bull Juniors
20.30 Uhr: HC Gherdeina – HDD Jesenice
20.30 Uhr: SG Cortina – EK Zeller Eisbären

Die Tabelle der Alps Hockey League nach 12 Runden

1. Rittner Buam 31 Punkte
2. HDD Acroni Jesenice 29 (-1 Spiel)
3. Migross Asiago 27 (-1 Spiel)
4. HK SZ Olimpija 24 (+2 Spiele)
5. WSV Sterzing Weihenstephan 22 (-1 Spiel)
6. EC Bregenzerwald 22 (+1 Spiel)
7. EK Zeller Eisbären 22 (+1 Spiel)
8. SG Cortina 21 (+1 Spiel)
9. HC Wölfe Pustertal 18
10. VEU Feldkirch 17 (-2 Spiele)
11. EC Die Adler Kitzbühel 14 (-2 Spiele)
12. HC Fassa Falcons 14 (-1 Spiel)
13. Red Bull Salzburg Juniors 13 (-1 Spiel)
14. EHC Alge Elastic Lustenau 13 (-1 Spiel)
15. HC Neumarkt Riwega 6
16. HC Gherdeina valgardena.it 6
17. EC Klagenfurt II 1 (+1 Spiel)