AHL: Rittner Buam empfangen am Mittwoch Bregenzerwald

Sorry, this entry is only available in German and Italian. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in this site default language. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Die Rittner Buam sind derzeit in der Als Hockey League einfach nicht zu stoppen. Der Titelverteidiger besiegte am Samstag Sterzing auswärts knapp mit 2:1-Toren im Penaltyschießen und feierte damit seinen siebten Sieg in Folge, den zwölften der Saison.

Ihren tollen Erfolgslauf wollen die „Buam“ nun am Mittwoch daheim gegen den Tabellen-Fünften EC Bregenzerwald weiter fortsetzen und damit ihre imposante Serie verlängern. Zu Hause ist die Lehtonen-Truppe noch unbesiegt, holte aus sechs Heimspielen gleich 17 von möglichen 18 Zählern und erzielte dabei einen Gesamtscore von 27:6-Treffern. Ritten hat außerdem mit 56 geschossenen Toren und nur 22 Gegentreffern die beste Offensive sowie die zweitstärke Abwehr der Liga.

Bregenzerwald beendet seine „Italien-Serie“ am Mittwoch in Klobenstein. Nachdem die Vorarlberger in den letzten fünf Partien Gröden, Pustertal, Fassa und Asiago besiegt haben und sich gegen Neumarkt nur im Overtime geschlagen geben mussten, geht es nun zum Leader. Beim zweifachen INL-Champion setzt man auf Tore von Goalgetter Marcel Wolf. Der 27-jährige Österreicher ist heuer on Fire, brachte es in 14 Meisterschaftsspielen bereits auf 16 Scorerpunkte (8 Tore und 8 Assist). Bei Ritten fehlen morgen erneut Andreas Alber und Max Ploner. Die beiden Verteidiger können ihrem Team auch am Mittwoch erneut nur die Daumen drücken.

Geleitet wird die Partie in Klobenstein vom Schiedsrichter-Duo Simone Mischiatti-Andreas Supper, Assistenten sind Christian Cristeli und Julia Kainberger. Spielbeginn ist 20.00 Uhr.

Alps Hockey League, 14. Runde, Mittwoch, 1. November 2017

19.30 Uhr: VEU Feldkirch – Migross Asiago (Dienstag, 31. Oktober)
18.00 Uhr: HDD Jesenice – HC Fassa
19.00 Uhr: HC Neumarkt – SG Cortina
19.15 Uhr: SZ Olimpija – WSV Sterzing Broncos
19.30 Uhr: EC Kitzbühel – EC Klagenfurt II
20.00 Uhr: Rittner Buam – EC Bregenzerwald
20.30 Uhr: HC Gherdeina – HC Pustertal

Die Tabelle der Alps Hockey League nach 13 Runden

1. Rittner Buam 33 Punkte
2. HDD Acroni Jesenice 29 (-1 Spiel)
3. Migross Asiago 27 (-1 Spiel)
4. HK SZ Olimpija 27 (+2 Spiele)
5. EC Bregenzerwald 25 (+1 Spiel)
6. SG Cortina 24 (+1 Spiel)
7. WSV Sterzing Weihenstephan 23 (-1 Spiel)
8. EK Zeller Eisbären 22 (+1 Spiel)
9. VEU Feldkirch 20 (-2 Spiele)
10. HC Wölfe Pustertal 19
11. Red Bull Salzburg Juniors 16 (-1 Spiel)
12. EC Die Adler Kitzbühel 16 (-2 Spiele)
13. HC Fassa Falcons 14 (-1 Spiel)
14. EHC Alge Elastic Lustenau 13 (-1 Spiel)
15. HC Gherdeina valgardena.it 9
16. HC Neumarkt Riwega 6
17. EC Klagenfurt II 1