Am Samstag 151. Derby Ritten gegen Cortina

Sorry, this entry is only available in German and Italian. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in this site default language. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Am Samstag stehen alle 18 Teams der Alps Hockey League im Einsatz. Das Spitzenspiel der 11. Runde findet um 20 Uhr in der Arena Ritten statt, wo die „Buam“ auf den aktuellen Tabellenzweiten aus Cortina treffen. Es ist das 151. italienische Derby zwischen den beiden Traditionsvereinen.

Der Italienmeister verließ am Mittwoch, nach fünf Siegen in Folge, gegen Zell am See erstmals wieder das Eis als Verlierer. Mit 20 Zählern aus 10 Partien belegt Ritten weiterhin den dritten Platz in der Tabelle. Gegen den Altmeister peilen die „Buam“ wieder drei Punkte an. Cortina spielt eine bärenstarke Saison und liegt in der Tabelle mit 21 Punkten auf Rang 2 und hat zudem noch eine Partie nachzutragen. Cortina hat bisher überhaupt erst zwei Mal in der Verlängerung verloren, gestern setzten sich die Ampezzaner bei Jesenice mit 4:3-Toren im Penaltyschießen durch. Cortina kann mit 18 Gegentreffern die zweitstärkste Abwehr der Liga hinter Spitzenreiter HC Pustertal (17) aufweisen. Der 16-fache Italienmeister muss morgen jedoch ohne die gesperrten Kevin King und Nicholas Trecapelli auskommen.

Ritten und Cortina treffen am Samstag zum 151. Mal aufeinander. Die Bilanz spricht mit 73 Siegen, bei 11 Unentschieden und 66 Niederlagen für die „Buam“. Der Italienmeister hat die letzten 11 AHL-Duelle gegen Cortina für sich entschieden, den letzten Sieg feierten die Ampezzaner am 18. März 2017. Zum Playoff-Halbfinalauftakt setzten sie sich in Klobenstein mit 4:2-Toren durch.

 

Alps Hockey League, 11. Spieltag, Samstag, 26. Oktober 2019

17.30 Uhr: HK Olimpija – HDD Jesenice
19.30 Uhr: EHC Lustenau – Wipptal Broncos
19.30 Uhr: EC Kitzbühel – Red Bull Juniors
19.30 Uhr: EK Zeller Eisbären – HC Pustertal
19.30 Uhr: EC Klagenfurt II – Steel Wings Linz
20.00 Uhr: Rittner Buam – SG Cortina
20.30 Uhr: HC Gherdeina – VEU Feldkirch
20.30 Uhr: Fassa Falcons – EC Bregenzerwald
20.30 Uhr: Asiago Hockey – Vienna Capitals Silver

 

Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 10. Spieltag

1. HC Pustertal 24 Punkte (+1 Spiel)
2. SG Cortina 21 (-1 Spiel)
3. Wipptal Broncos 21 (+1 Spiel)
4. Rittner Buam 20
5. HK Olimpija 20
6. Asiago Hockey 20 (+1 Spiel)
7. HC Gherdeina 19
8. VEU Feldkirch 17
9. EK Zeller Eisbären 16
10. EHC Lustenau 15 (+1 Spiel)
11. HDD Jesenice 15
12. EC Klagenfurt II 13 (+1 Spiel)
13. EC Kitzbühel 12 (-2 Spiele)
14. Fassa Falcons 12 (-1 Spiel)
15. Red Bull Juniors 9 (+1 Spiel)
16. EC Bregenzerwald 8
17. Vienna Capitals Silver 6 (-2 Spiele)
18. Steel Wings Linz 2