Nächste Verpflichtung: Marco Marzolini wird ein „Bua“

Nach der Verpflichtung von Goalie Kevin Lindskoug hat Italienmeister Ritten den nächsten Spieler nach Klobenstein geholt. Verteidiger Marco Marzolini vom HC Fassa steht Coach Saavalainen ab sofort zur Verfügung.

Der 22-jährige Abwehrspieler aus Cavalese warf sich acht Jahre das Leibchen der „Falcons“ über. Von 2011 bis 2014 stand er bei der U16- und U18-Jugendmannschaft im Einsatz, wobei er schon in der Saison 2013-14 im Alter von 16 Jahren in der ersten Mannschaft debütierte. Seit 2014 ist Marzolini fixer Bestandteil der Kampfmannschaft. Obwohl der Italiener erst im Jänner seinen 22. Geburtstag feierte, hat er bereits 204 Spiele für Fassa bestritten, wobei der 1,76 m große Verteidiger auf 25 Scorerpunkte kam. Heuer gelang dem technisch stark versierten Abwehrspieler der Durchbruch: In 40 AHL-Spielen steuerte er 12 Treffer bei und erzielte selbst sechs Tore. Hinter Channing Bresciani (21) war Marzolini Fassas zweitbester defensiver Punktesammler. Seit 2017 ist der Linksschütze auch Teil des italienischen Nationalkaders.

In drei AHL-Saisonen stand Marzolini zehn Mal gegen Ritten auf dem Eis. Am 2. Jänner 2018 erzielte er bei der 2:5-Niederlage seiner Mannschaft das zwischenzeitliche 2:3.

Fünf Jugendspieler für Saavalainen

Ritten will heuer wieder kräftig auf seine Jugendspieler setzen. Coach Janne Saavalainen stehen auch in dieser Saison wieder diverse, sehr talentierte Eigengewächse zur Verfügung. Neben den beiden Verteidigern Alexander Brunner (Jahrgang 2001) und Michael Lang (2000), bekommen auch wieder die drei Stürmer Manuel Öhler (2001), Adam Giacomuzzi und Jakob Prast (beide 2002) ihre Chance in der ersten Mannschaft. Bereits im Vorjahr konnten sich alle fünf Nachwuchstalente bei den „Buam“ beweisen. Außerdem werden alle Jugendspieler, sofern sie Saavalainen in der AHL nicht benötigt, weiterhin in der Junioren-Mannschaft spielen.

 

Der vorläufige Kader der Rittner Buam 2019-20

Tormänner
Kevin Lindskoug (SWE)
Hannes Treibenreif

Verteidiger
Andreas Lutz
Christoph Vigl
Radovan Gabri
Marco Marzolini
Alexander Brunner
Michael Lang

Stürmer
Dan Tudin
Alexander Eisath
Simon Kostner
Thomas Spinell
Markus Spinell
Julian Kostner
Stefan Quinz
Philipp Pechlaner
Manuel Öhler
Adam Giacomuzzi
Jakob Prast

Trainer
Janne Saavalainen
Jori Kokkonen (Assistenzcoach)