Ritten besiegt Kitzbühel und klettert auf den 3. Tabellenplatz

Am 17. Spieltag der Alps Hockey League setzte sich Italienmeister Ritten zu Hause vor rund 500 Zuschauern gegen den EC Kitzbühel mit 4:2-Toren durch und kletterte mit diesem Sieg und der gleichzeitigen, überraschenden Heimniederlage von Asiago gegen die Zeller Eisbären auf den 3. Tabellenplatz, hinter Spitzenreiter Pustertal und Olympia Laibach.

Für die „Buam“ war es, nach den Siegen gegen Wien, Salzburg und Linz, der vierten Erfolg in Serie gegen ein österreichisches Team. Beide Mannschaften begannen heute sehr vorsichtig und so endete das Startdrittel auch torlos. Im Mittelabschnitt drehte die „Buam“ mächtig auf und gingen mit Alex Frei (22.51), Thomas Spinell (32.57) und Matt Lane (34.21) mit 3:0 in Führung. Die Partie schien gelaufen zu sein, aber Kitzbühel gelang es in nur 39 Sekunden mit zwei Toren von Adam Havlik und Johan Schreiber auf 2:3 zu verkürzen. Das Match blieb dann bis zwei Minuten vor Spielende spannend. Kitzbühel setzte alles auf ein Karte, nahm Torhüter Svärd für einen sechsten Feldspieler von Eis, wurde aber prompt von Alex Frei mit einem Empty-Net-Tor zum 4:2-Endergebnis bestraft. Ritten feierte somit den achten Sieg im 9. AHL-Duell gegen Kitzbühel.

Heute wurden auch die Hinrunde in der IHL Serie A abgeschlossen. Nach sechs Spieltagen führt Pustertal mit 14 Zählern die Tabelle an, vor Ritten, Cortina und Gröden, die alle drei 11 Punkte auf dem Konto haben.

 

Rittner Buam – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 4:2 (0:0, 3:2, 1:0)

Rittner Buam: Kevin Lindskoug (Hannes Treibenreif); Marco Marzolini-Randy Gazzola, Christoph Vigl-Andreas Lutz, Ryan Obuchowski-Radovan Gabri, Alexander Brunner-Adam Giacomuzzi; Alex Frei-Matt Lane-Simon Kostner, Stefan Quinz-Dan Tudin-Markus Spinell, Philipp Pechlaner-Julian Kostner-Thomas Spinell, Kevin Fink-Alexander Eisath-Manuel Öhler
Coach: Janne Saavalainen

EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel: Rupert Svärd; Lasse Uusivirta-Mario Ebner, Youssef Riener-Lukas Fredin, Lukas Färber-David Kreuter, Simon Duran; Patrick Bolterle-Johan Schreiber-Adam Havlik, Henrik Hochfilzer-Manuel Rosenlechner-Christoph Echtler, Niclas Maurer-Christopher Feix-Thomas Mader, Florian Eder-Friedrich Schröder-Wilhelm Schröder
Coach: Charles Franzen

Schiedsrichter: Simone Lega, Federico Stefenelli (Stefano Terragni, Simone Vignolo)

Tore: 1:0 Alex Frei (22.51), 2:0 Thomas Spinell (32.57), 3:0 Matt Lane (34.21), 3:1 Adam Havlik (35.44), 3:2 Johan Schreiber (36.23), 4:2 Alex Frei (58.39)

 

Alps Hockey League, 17. Spieltag, Samstag, 23. November 2019

HDD Jesenice – EC Klagenfurt II 5:1
1:0 Tomazevic (7.16), 2:0 Glavic (7.27), 3:0 Glavic (15.33), 4:0 Primozic (29.58), 4:1 Hammerle (32.00), 5:1 Tavzelj (33.03)

Wings Linz – HK Olimpija 0:7
0:1 Simsic (27.21), 0:2 Simsic (30.53), 0:3 Zorko (36.10), 0:4 Cepon (37.48), 0:5 Logar (46.06), 0:6 Brus (58.00), 0:7 Pesut (58.30)

EHC Lustenau – VEU Feldkirch 7:3
1:0 König (19.34), 1:1 Soudek (17.29), 2:1 Demuth (20.48), 3:1 L. Haberl (21.26), 3:2 Soudek (22.57), 4:2 D. Haberl (36.39), 5:2 Glenn (39.20), 6:2 Wallenta (52.51), 7:2 Wallenta (57.38), 7:3 Samardzic (59.59)

EC Bregenzerwald – Vienna Capitals 4:5 nach Penaltyschießen
1:0 Auer (4.32), 1:1 Neubauer (16.24), 2:1 Hyyppä (22.53), 3:1 Haidinger (27.27), 4:1 Fässler (37.02), 4:2 Akerman (44.14), 4:3 Antal (46.06), 4:4 Ranftl (59.25) , 4:5 entscheidender Penalty: Neubauer

Wipptal Broncos – HC Gherdeina 1:2
1:0 Kofler (2.52), 1:1 Wilkins (14.19), 1:2 Vinatzer (31.14)

HC Pustertal – SG Cortina 5:2
1:0 Oberrauch (11.09), 1:1 Lacedelli (15.03), 2:1 L. De Lorenzo Meo (28.53), 3:1 Oberrauch (38.07), 3:2 Lacedelli (53.15), 4:2 R. Hofer (53.52), 5:2 Oberrauch (59.52)

Asiago Hockey – EK Zeller Eisbären 5:6
0:1 Putnik (20.11), 0:2 Hansson (24.42), 1:2 McParland (29.11), 2:2 P. Pietroniro (32.07), 2:3 Schernthaner (32.50), 2:4 Wilenius (33.07), 3:4 McParland (39.00), 3:5 Wilfan (41.09), 4:5 McNally (48.29), 4:6 Sotlar (58.48), 5:6 McNally(59.00).

Fassa Falcons – Red Bull Juniors 6:3
1:0 Eastman (2.56), 2:0 Marchetti (10.25), 3:0 Mizzi (16.07), 3:1 Rebernig (16.32), 3:2 Harnisch (51.50), 4:2 Marchetti (52.31), 5:2 Mizzi (54.29), 5:3 Luusuaniemi (57.40), 6:3 Iori (58.12)

 

Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 17. Spieltag

1. HC Pustertal 39 Punkte
2. HK Olimpija 38
3. Rittner Buam 36
4. Asiago Hockey 34 (+1 Spiel)
5. EHC Lustenau 33 (+1 Spiel)
6. SG Cortina 30 (-1 Spiel)
7. HC Gherdeina 29 (-1 Spiel)
8. EK Zeller Eisbären 28 (-1 Spiel)
9. HDD Jesenice 27
10. VEU Feldkirch 24 (-3 Spiele)
11. Fassa Falcons 24 (-2 Spiele)
12. Wipptal Broncos 24 (+1 Spiel)
13. Red Bull Juniors 19 (+1 Spiel)
14. EC Kitzbühel 17 (-1 Spiel)
15. Vienna Capitals Silver 17 (-1 Spiel)
16. EC Klagenfurt II 17 (+1 Spiel)
17. EC Bregenzerwald 12
18. Steel Wings Linz 2 (-1 Spiel)

 

Die Tabelle der Serie A IHL nach der Hinrunde (6 Spiele)

1. HC Pustertal 14 Punkte
2. Rittner Buam 11
3. SG Cortina 11
4. HC Gherdeina 11
5. Asiago Hockey 7
6. Fassa Falcons 6
7. Wipptal Broncos 3