Ritten will Siegesserie auch gegen Jesenice fortsetzen

Am 18. Spieltag der Alps Hockey League empfängt Italienmeister Ritten am Donnerstagabend um 20 Uhr in Klobenstein den Tabellen-9. Jesenice. Die „Buam“ wollen nach ihren Erfolgen gegen die österreichischen Teams Wien, Salzburg, Linz und Kitzbühel ihre Siegesserie auch gegen die Slowenen fortsetzen.

Ritten liegt nach 17 Runden mit 36 Zählern auf dem 3. Tabellenplatz, hinter Laibach (41 Punkte, aber ein Spiel mehr) und Pustertal (39). Jesenice hat neun Zähler weniger als „Buam“ auf dem Konto. Beide Teams sind derzeit gut in Form: Ritten kommt von vier Siegen in Folge, Jesenice hat drei der letzten vier Meisterschaftsspiele gewonnen. Am Samstag fertigten die Slowenen Klagenfurt zu Hause mit 5:1-Toren ab.

IN der AHL standen sich Ritten und Jesenice bisher 13 Mal gegenüber. Im Hinspiel vor sechs Wochen setzte sich der Italienmeister auswärts nach einem 1:3-Rückstand noch mit 5:4-Toren nach Verlängerung durch. Den Siegestreffer erziele in der 62.20 Minute Thomas Spinell (im Bild von Max Pattis). Das war in den direkten Duellen mit den Slowenen der insgesamt 7. Sieg der Rittner, Jesenice konnte sich hingegen sechsmal behaupten.

Besonders aufpassen muss Ritten morgen auf die Gäste-Stürmer Andrej Hebar und Jaka Ankerst, die heuer schon acht Tore erzielt haben. Die treffsichersten Torschützen der „Buam“ sind hingegen Matt Lane (16 Tore) und Alex Frei (10). Coach Janne Saavalainen muss morgen ohne seinem Verteidiger Andreas Lutz auskommen, der vom Sportrichter, nach einem Foul am Samstag gegen Kitzbühel-Stürmer Bolterle, für zwei Spieltage gesperrt wurde.

 

Alps Hockey League, 18. Spieltag

Mittwoch, 27. November
19.15 Uhr: Olimpija Lubljana – HC Pustertal Wölfe
19.30 Uhr: Die Zeller Eisbären – EC Bregenzerwald

Donnerstag, 28. November
13.30 Uhr: Vienna Capitals Silver – Fassa Falcons
19.15 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – Steel Wings Linz
19.30 Uhr: EC Klagenfurt II – HC Gherdeina
19.30 Uhr: EC Kitzbühel – VEU Feldkirch
20.00 Uhr: Rittner Buam – HDD Jesenice
20.00 Uhr: Wipptal Broncos – SG Cortina

 

Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 17. Spieltag

1. HK Olimpija Lubljana 41 Punkte (+1 Spiel)
2. HC Pustertal Wölfe 39
3. Rittner Buam 36
4. EHC Lustenau 35 (+2 Spiele)
5. Asiago Hockey 34 (+1 Spiel)
6. HC Gherdeina 32
7. SG Cortina 30 (-1 Spiel)
8. EK Zeller Eisbären 28
9. HDD Jesenice 27
10. VEU Feldkirch 24 (-2 Spiele)
11. Fassa Falcons 24 (-2 Spiele)
12. Wipptal Broncos 24 (+1 Spiel)
13. Red Bull Juniors 2 (+2 Spiele)
14. Vienna Capitals Silver 18 (+1 Spiel)
15. EC Kitzbühel 17 (-1 Spiel)
16. EC Klagenfurt II 17 (+2 Spiele)
17. EC Bregenzerwald 12
18. Steel Wings Linz 2

 

Die Tabelle der Serie A IHL nach der Hinrunde (6 Spiele)

1. HC Pustertal 14 Punkte
2. Rittner Buam 11
3. SG Cortina 11
4. HC Gherdeina 11
5. Asiago Hockey 7
6. Fassa Falcons 6
7. Wipptal Broncos 3